Vortrag, 45 min
12.11.2020 | 14:00–14:45 Uhr | Nürnberg Digital Festival REMOTE
Event Image

nue FICTION - Perspektiven für Nürnberg

infas quo GmbH

Gesellschaft

Corona

Wer später an 2020 denkt – denkt Corona…denkt erstmal an dieses ein-schneidende Erlebnis mit unvorhergesehenen Konsequenzen und umwälzen-den Auswirkungen. Aber wenn es nach uns geht, erzählen die Nürnberger auch von einer Renaissance! Weil die Pandemie ein Urknall war – nicht nur für Veränderung, sondern für neue Perspektiven, für ein besseres Nürnberg. 

Keine NACH Corona Zukunft

Nein, diese Session ist nicht noch so eine Prophezeiung, die unweigerlich ins post-Corona-Paradies führt. Wir haben nichts gegen Prophezeiungen oder das Paradies – aber an ein „nach Corona“ glauben wir nicht. Dieser Ausnahmezustand ist keine Blase, die irgendwann platzt. Es wird keinen Mauerfall-Moment geben, auf den sich all diese schönen Zukunftsvisionen von einer nachhaltigeren, glücklicheren Gesellschaft stützen. Nein, wir alle müssen uns ein besseres Nürnberg mit Corona aufbauen, statt auf ein später ohne zu warten!

Wie machen wir das?

Wir sind Marktforscher. Wir machen unseren Job gut, wenn wir die wichtigen Fragen stellen und richtigen Schlüsse ziehen. Also haben wir unser digitales Handwerkszeug in den Dienst der Metropolregion gestellt und geforscht: Digital zu sein stand, besonders in der letzten Zeit, synonym für gute Alternativen. Aber eine Verödung der Innenstadt will deshalb natürlich niemand. Wenn wir keine reine Fressmeile wollen, was sind wir als Bürger, Betroffene und Stadt bereit dafür zu geben? In jedem möglichen Sinne? Wäre die Sperrung des Altstadtrings eine Lösung oder brauchen wir mehr Fahrradwege? Urban Gardening, Kleinkultur oder individuellen Einzelhandel, um Naherholung und Nachhaltigkeit in der Stadt zu schaffen? Wo liegen die Probleme jetzt? Und was sind die Lösungen? Wir haben gefragt und beim #nuedigital gibt es Antworten!

Eine digitale Plattform für unsere analoge Zukunft

Statt auf den Impfstoff zu warten und dann wieder alles auf Anfang zu setzen, WOLLEN viele Menschen unsere Welt jetzt besser machen. Unser Krisentracker beweist das. Wir stellen den Nürnbergern eine digitale Plattform zur Verfügung, um zunächst Vorschläge, Wünsche, Anregungen zu sammeln und zu diskutieren. Eingeladen sind alle Nürnberger: Bürger, Betroffene, Unternehmen, Stakeholder, Jung & Alt. 
In einem zweiten Schritt werden wir Visionen, Ideen, Konzepte und Prototypen testen: was bringt uns weiter, welche Verbesserungen gibt es daran? So machen wir Nürnberg zu einer digitalen Community im Austausch für ein besseres Nürnberg – nue FICTION!

Fakten zu unserer Session:

Karsten John wird als Speaker die Ergebnisse unserer Studien präsentieren und Entwicklungs-Potenziale vorstellen (30 Min). Im Anschluss bleibt Raum für erste Diskussionen, die wir in einer folgenden Break-Out-Session vertiefen wollen. 
Jeder Nürnberger kann sich beteiligen und an den Studien teilnehmen. Natürlich digital.

Zielgruppe: Wir wollen ALLE Meinungen - von jedem.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei. Ticketlink
Veranstaltungsformat Vortrag
Datum 12.11.2020
Zeit 14:00–14:45 Uhr
Ort Nürnberg Digital Festival REMOTE
Location Online-Session
Veranstaltungslevel für alle Interessierten
Sprache Deutsch
Preis kostenlos

Speaker

Karsten John

infas quo GmbH

Karsten John ist Gründer und Geschäftsführer bei infas quo. Zuvor war er viele Jahre Leiter der Finanzmarktforschung bei der GfK. infas quo betreibt empirische Forschung und Marken- und Innovationsberatung für namhafte Unternehmen in den Branchen Finanzen, Handel, Fashion, Reisen oder Medien. Mit quo PEOPLE betreibt das Unternehmen einen eigenen digitalen Testmarkt.

Teilnehmer*innen

Anmeldungen: 13

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Sessionmaker*in und Location

Organizer Image

infas quo GmbH

Online-Session

Teilnahme via hopin
Nürnberg Digital Festival REMOTE

Für die Teilnahme benötigst du ein gültiges Festival-Ticket. Alle Infos findest du auf unserer Ticketseite.