Eventdetails

Das #nuedigital2021 ist leider vorbei. Einen kleinen Rückblick findest du in unserem Archiv.

Diskussion
18.07.2021 | 15:00–16:30 Uhr | virtuell

Was kann digitales Theater sein?

Staatstheater Nürnberg / DATEV eG

Gesellschaft

Kunst & Kultur

für alle Interessierten geeignet

Was kann digitales Theater sein? Mit dieser Frage waren Künstler*innen im letzten Jahr plötzlich konfrontiert, als die Bühnen geschlossen wurden. Viele haben aus der Not eine Tugend gemacht und die Chance ergriffen, neue Möglichkeiten des Kunstmachens zu suchen. Auch am Staatstheater Nürnberg wurde viel geforscht, zum Beispiel mit einem Kurznachrichtentheater nach Shakespeares Macbeth.

Schauspieldirektor Jan Philipp Gloger und Dramaturg Fabian Schmidtlein sprechen über diese Projekte, denken gemeinsam mit den Teilnehmer*innen über digitale Dramturgien nach und geben einen Ausblick auf das mit der DATEV entwickelte Projekt theater.digital - by DATEV & STN, das eine digitale Theaterproduktion und eine angeschlossenen "Creative Coding Workshop" umfasst, bei dem eine reale Coding-Aufgabenstellung aus der Produktion bearbeitet wird. Anmeldung zum Workshop "theater.digital - by DATEV & STN" unter: [email protected]

Diskussion
Datum 18.07.2021
Zeit 15:00–16:30 Uhr
Virtuelle Location Was kann digitales Theater sein?
Sprache Deutsch
Preis kostenlos

Speaker

Jan Philipp Gloger

Staatstheater Nürnberg

Schauspieldirektor

Fabian Schmidtlein

Staatstheater Nürnberg

Dramaturg

Teilnehmer:innen

Anmeldungen: 0

Zielgruppe: für alle Interessierten geeignet

Zielgruppenbeschreibung: alle Interessierten zum Thema digitale Theaterformate und Creative Coding

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Veranstalter:in

Staatstheater Nürnberg / DATEV eG