Es geht los: Das #nuedigital2021 ist eröffnet!

nuedigital21_Opening Night
© Sose Baghumyan

10.07.2021, Rebekka Roßkopf

„Das Beste aus beiden Welten“ unter diesem Motto steht unser #nuedigital2021! Und das sieht man bereits an unserem Eröffnungstag. Vor-Ort, Online, hybrid, live und vor aufgezeichnet: Unsere Pressekonferenz und unsere Opening Night stimmen bereits mit all ihren Facetten auf das diesjährige Nürnberg Digital Festival ein.

nuedigital21_Pressekonferenz_Michael Oschmann (L)_Ingo di Bella (R)
© endlosmedia

Der Freitag Vormittag startete mit unsere Eröffnungspressekonferenz. Die diesmal wirklich alles beinhaltet hat. Live, vorproduziert, physisch, virtuell, mit Zoom, Vimeo und Youtube, stehend, gehend und sitzend, innen und außen und trocken und nass… Unsere Moderatorin Doro Brommer war gemeinsam mit Michael Oschmann, Ingo Di Bella und Dr. Michael Fraas vor Ort bei Sellwerk, während sich die anderen Speaker per Video in Zoom zugeschaltet haben. Doch wäre das nicht genug, gab es auch vor Ort unterschiedliche Locations. Eröffnet wurde die PK, trotz Wind und Regen, vom Hausherren Michael Oschmann auf der Dachterasse. Also genau vier Stockwerke über dem Platz, an dem 2018 feierlich verkündet wurde, dass aus #nueww das #nuedigital entsteht!

nuedigital21_Pressekonferenz
© endlosmedia

Anschließend gab es die Grußworte von Michael Fraas aus der Bibliothek im vierten Stock. Nach diesen beiden Gästen ging es ins Erdgeschoss vor unsere gelbe Wand zu Ingo. Dort fing dann der Live-Teil der Eröffnung an. Auch in diesem Jahr hatten wir wieder viele spannende Gäste, die zu den drei Bereichen „Tech“, „Business“ und „Gesellschaft“ gesprochen haben. Wir danken unseren Speakern Joachim Astel (noris network), Harald Lang (TeamBank AG), Lars Riedel (DATEV eG), Rainer Hohenberger (Consorsbank), Heinrich Fritzlar (Nürnberger Versicherung) und Prof. Bernd Fitzenberger (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) dafür, dass ihr euch die Zeit genommen habt unsere PK mit euren Inhalten zu bereichern. Besonderer Dank geht auch an unseren Oberbürgermeister Marcus König und den Gründungspräsidenten der neuen Technischen Universität Prof. Dr. Dr. Hans Jürgen Pröml. 

Die ganze Pressekonferenz könnt ihr auch nochmal auf unserem Youtubekanal nachhören und schauen. Einen kurzen Videobeitrag mit Inhalten der PK findet ihr auch beim Franken Fernsehen. Zum Videobeitrag

#nuedigital Opening Night

Am späten Nachmittag ging es dann mit unserem Highlight des Tages weiter. Unserer #nuedigital Opening Night!  

Dieses Jahr natürlich in zwei Varianten: Vor-Ort und zeitgleich virtuell in unserer nueworld! Das verbindende Element war dabei nicht nur das gleiche Videobild, sondern bei beiden Angeboten das Autokino. Das haben wir nämlich extra für die nueworld ein bisschen nachgebaut!

Bereits ab 16 Uhr fuhren die ersten Autos auf unser Festivalgelände am Flughafen Nürnberg. Bei strömenden Regen haben sich bis zum Start der Opening Night zahlreiche Autos in unserem Autokino eingefunden. Zwei Foodtrucks, unser DJ Uwe und der Getränkestand haben alle Besucher*innen mit der nötigen (Flüssig-) Nahrung und Musik versorgt und auch der Austausch untereinander kam trotz dem eher mäßigen Wetter nicht zu kurz! O-Ton: „Naja bei dem Wetter klappt das Netzwerken super, man muss ja zusammen unter den Schirmen stehen”.

nuedigital21_Opening Night_Oliver Tissot
© Sose Baghumyan

Pünktlich um 18 Uhr kam dann tatsächlich auch mal die Sonne raus und das Nürnberg Digital Festival 2021 wurde feierlich eröffnet. Oliver Tissot führte dabei alle, egal ob vor Ort oder daheim am PC,  mit vielen Lachern gespickt durch den Abend. Die Begrüßung übernahm Rainer Hohenberger, von der Consorsbank. Ein Dank geht an dieser Stelle an die Consorsbank, die uns mit dem Autokino die Möglichkeit gegeben hat in diesem Jahr doch noch eine physische Opening Night durchzuführen. Im Anschluss folgten noch Michael Fraas und Festivalinitator Ingo di Bella und natürlich Dorothee Bär unsere Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung (virtuell). 

Nach all diesen Begrüßungen gabe es gleich vier verschiedene Vorträge. Auf der Bühne standen  Tina Dreimann , Thomas Madsen-Mygdal, Roger Spindler und Dr. Annette Doms mit den Themen Nachhaltigkeit, Monokulturen & die digitale Welt, die Welt nach Corona und digitale Kunst.

Zum Abschluss wurde es dann nochmal so richtig gelb. Denn nach Sonnenuntergang strahlte das Autokino in gelben Farben und der nasse Boden hat nur so gespiegelt. Für die Nacht-Fotos war das Wetter top ;) 

Aber auch wenn das Wetter nicht ganz auf unserer Seite war, zumindest für die vor-Ort Fraktion,  war es ein wunderbarer Abend! Und sorgen nicht eigentlich auch nasse Füße, eine zerzauste Frisur und Regen erst so richtig für das Festival-Feeling?

Rebekka Roßkopf

Bei #nuedigital verantwortlich für alles zu den Themen Marketing & Kommunikation. Mit dabei u.a. Außenwerbung, Pressearbeit, Merch und Social Media. Ansonsten Citycards-Sammlerin und immer auf der Suche nach neuen Restaurants und Bars. #pr #blog #werbung

Weitere Beiträge

11 Tage, über 11.000 Anmeldungen, analoge, hybride & virtuelle Events und Locations, Podcasts, Live-Streams, virtuelle Workshops, Barcamps und die Festivals im Festival - so divers, dezentral und innovativ war das Nürnberg Digital Festival 2021.

Das #nuedigital2021 war nicht wie 2019, nicht wie 2020 sondern wieder ganz anders. Die Pressestimmen zum Festival haben wir euch hier zusammengestellt.

Nur noch ZWEI Wochen bis zum Festival! Habt ihr euch schon am Festivalprogramm erfreuen können und seid auch so gespannt wie wir? Hier kommen unsere heimlichen Favoriten. Die TOP 10 im Juli: 10 Tage im Jahr mit #nuedigital Highlights.

Die Zukunft ist blau-gelb! Eine blau-gelbe Erfolgsgeschichte ist und bleibt hoffentlich die partnerschaftliche Zusammenarbeit von mediendesign und dem Nürnberg Digital Festival.

Alle hören es, alle wollen es, alle lieben es - die Podcasts! Auch die #nuedigital Community begibt sich in die Strömung der Audiowellen und startet zusammen mit “Rund um Nürnberg” einen eigenen Podcast “GELB.

Um das Programm übersichtlicher zu gestalten, sind in diesem Jahr alle Veranstaltungen bestimmten Thementracks zugeordnet. Insgesamt haben wir zwölf Tracks und jeder hat einen bestimmten Zeitraum innerhalb der Festivalwoche.