Opening Day am 12. Juli im Z-Bau

Wir fiebern dem 12. Juli entgegen, denn dann geht es wieder los – endlich Festivalzeit! Das Nürnberg Digital Festival geht schon in die siebte Runde und diesmal starten wir mit einem ganzen Opening Day im Kulturzentrum Z-Bau! Der Digital Community Summit am Nachmittag, die Opening Night mit den Keynotes am Abend und danach die Aftershowparty in Kooperation mit High Life Low Budget. Freut euch auf einen Opening Day der Extraklasse mit einem vielfältigen Programm, das es wirklich in sich hat und den perfekten Startschuss für das größte und beste Nürnberg Digital Festival aller Zeiten liefert!

NEU: Digital Community Summit

Zum Festivalauftakt haben wir dieses Jahr eine besondere Überraschung für euch vorbereitet: Wir laden euch alle herzlich schon nachmittags in den Z-Bau ein, zum Warmwerden fürs Festival, Leute treffen, Austauschen und Kennenlernen – zum Digital Community Summit!

Ab 15 Uhr legen wir los und bespielen den ganzen Z-Bau (zum detaillierten Programm): Beim Networking im Biergarten sorgen Foodtrucks für das leibliche Wohl und auf den Bühnen im Haus gibt es Input, Input, Input! Lausche interessanten Vorträgen mit einer enormen Themenbandbreite – von gehackten Dildos bis zur lokalen E-Sport-Szene. Mach bei den Workshops aus der #nuedigital Community mit. Oder lass dich einfach von der Festivalstimmung treiben. Und das alles bei freiem Eintritt und schönstem Wetter, wir freuen uns auf euch!

BESSER DENN JE: Opening Night

Wer nach dem #nuedigital Community Summit noch nicht genug hat, dem sei die Opening Night ans Herz gelegt: Ab 19 Uhr startet die offizielle Eröffnungsveranstaltung im Großen Saal des Z-Baus. Auch dieses Jahr könnt ihr euch wieder auf interessante Keynote-Speaker freuen!

  1. Profilbild von Nishant Shah

    Dr. Nishant Shah

    Organisation
    ArtEZ University of the Art

    Dr. Nishant Shah is a technologist, humanist, and a feminist who investigates the ways of being human in the age of accelerated digitalization. His work is at the intersections of identity, justice, creative practice, and digital technologies.

    N2025 Lecture "Living in unpopulated spaces" beim Nürnberg Digital Festival 2018: https://nue.link/nishant

     

  2. Profilbild von Dilek Gürsoy

    Dr. Dilek Gürsoy

    Organisation
    Helios Klinikum Siegburg, Abteilung Herzchirurgie

    Die erste Herzchirurgin in Europa, die einem Patienten ein Kunstherz implantierte.

    Interview mit herCAREER: https://nue.link/career und Operation Karriere: https://nue.link/ok

     

  3. Profilbild von Julia Kleeberger

    Dr. Julia Kleeberger

    Organisation
    junge tüftler

    Kinder in ihrem Erfindergeist zu stärken und ihnen einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu eröffnen, ist für Julia eine Herzensangelegenheit.

  4. Profilbild von Mario Hamborg

    Mario Hamborg

    Mario Hamborg aka Klirre ist Teil der wohl abgefahrendsten Musikszene: Er macht Musik mit seinem Gameboy. Beim Opening Day zeigt er Theorie und Praxis!

FINALE: #nuedigital x High Life Low Budget ☻ opening party

Das Beste zum Schluss: Ab 22 Uhr lassen wir den Opening Day gemeinsam ausklingen – beim Bierchen im Biergarten oder bei der phänomenalen Aftershowparty. Hier trifft das Nürnberg Digital Festival auf High Life Low Budget #neuland. Zusammen mit #nuedigital lädt euch High Life Low Budget im Anschluss an die Opening Night zu einer guten Zeit mit noch besseren Leuten in die Galerie des Z-Baus ein. Lasst die Hüften mit eurem imaginären Hula-Hoop-Reifen nach Anleitung der drei Aerobic-Gruppenleiter Paris Potis, Patrick Jahn sowie sos4love kreisen.

Also: Stirnbänder bügeln und Pailletten nachzählen, denn „hip teens don’t wear blue jeans.“

#nuedigital x High Life Low Budget ☻ opening party, 12.7.2019, 23:00–05:00 Uhr, Z-Bau Galerie

DISCO & HITS MIT

  • Paris Potis (High Life Low Budget)
  • Patrick Jahn (O*RS Records, Belly Cloud)
  • sos4love (Musikverein)
  • 80s 90s Disco all night long #goodvibes

Programmpunkte am Opening Day

Roter Salon

15:00 Begrüßung / Peter Mestel / User Centered Strategy

Peter Mestel führt euch durchs Programm im Roten Salon. Im wahren Leben ist er Pfadfinder und Fotograf, bei User Centered Strategy arbeitet er.

15:15–15:45 Glocal / Norbert Barnikel / BRANDAD SYSTEMS AG

15:15–15:45 Glocal / Norbert Barnikel / BRANDAD SYSTEMS AG

Glocal – So muss sich regionales und lokales Business im Digitalen Wettbewerb aufstellen um erfolgreich zu sein.

Lokale Anbieter buhlen um die Kunden in einem sich zunehmend digitalisierenden Markt mit rasch skalierende Plattformen und wendigen Startup Unternehmen. Norbert Barnikel, internationaler Trainer, Berater und digitaler Stratege bei der BRANDAD SYSTEMS AG in Fürth, zeigt im Vortrag auf was lokale Unternehmen tun können, um wettbewerbsfähig zu sein. Notwendige Werkzeuge, Methoden und Denkansätze bringt er ebenso mit wie Erfolgsbeispiele und so genannte Fuck Ups.

16:00–16:30 Digitalisierung 360 Grad / Dominik Schön / Codecamp:N

16:00–16:30 Digitalisierung 360 Grad / Dominik Schön / Codecamp:N

Was ist denn eigentlich Digitalisierung? Handy und Internet? New Work? Slack und JIRA? Digitalisierung ist eine 360 Grad Sache. Nur 45 Grad werden nicht funktionieren. Außerdem geht es nicht primär um IT. Warum? Das erfahren Sie beim Vortrag.

16:45–17:15 IoT, WhatsApp & Alexa / Marco Maas / Datenfreunde GmbH

16:45–17:15 IoT, WhatsApp & Alexa / Marco Maas / Datenfreunde GmbH

Wie fit sind wir für neue Kontexte?

Die richtige Nachricht zur richtigen Zeit – warum neue Endgeräte Medienschaffende vor neue Herausforderungen stellen. Welchen Einfluss haben die großen Player wie Amazon und Google für regionale und lokale Vermarktung sowie Medienproduktion? Welche Fragen müssen wir uns stellen, um in der neuen Plattform-Ökonomie zu bestehen? Was kommt nach der App? Wie können wir in diesem neuen Umfeld überleben? Marco Maas wagt einen Blick in die Zukunft.

17:30–18:00 Rausgehen ist wie Fenster aufmachen – nur krasser. / Franka Ellen Wittek / Coworking Nürnberg & User Centered Strategy

17:30–18:00 Rausgehen ist wie Fenster aufmachen – nur krasser. / Franka Ellen Wittek / Coworking Nürnberg & User Centered Strategy

Rausgehen ist wie Fenster aufmachen – nur krasser. Web-Communities und das echte Leben.

Das Web ist mehr oder weniger dezentral, virtuell auf alle Fälle: Zum Netzwerken und für neuen Input muss der netz-affine User schon längst nicht mehr vor die Tür gehen. Trotzdem gibt es jede Woche neue regionale Meetups rund um Web beziehungsweise IT und auch weltweit verstreute Open-Source-Contributors treffen sich regelmäßig zu Hackathons und Konferenzen in meist schlecht belüfteten Hörsälen um dem gemeinsamen Hacken zu frönen.

Aber wie funktioniert das eigentlich im Web? Was unterscheidet eine kleine Usergroup von großen Festivals der digitalen Gesellschaft? Was macht diese neuen Formen der Vergemeinschaftung an der Schnittstelle zwischen Digital und IRL aus?

Franka Ellen Witteks Vortrag ist ein Plädoyer für den Austausch in der digitalen Szene und ein Blick in die vielfältige Meetup und Usergroup Landschaft der Metropolregion Nürnberg. Sie geht der Frage nach, wie digitialen Communities ein Gesicht gegeben werden kann und wie Brücken ins echte Leben geschlagen werden können.

Galerie

15:00 Begrüßung / Fabian Schlatter

15:00 Begrüßung / Fabian Schlatter

Fabian Schlatter führt euch durch das Programm in der Galerie. Er ist Geograph und interessiert sich für  digitale und analoge Räume und wie sich Menschen darin vernetzen. Er arbeitet bei Usercenteredstrategy als Berater für digitale Strategie und Social Media.

15:15–15:45 Nachhaltig analog und digital, wie das funktioniert. / André Lindert / BLUEPINGU e.V.

15:15–15:45 Nachhaltig analog und digital, wie das funktioniert. / André Lindert / BLUEPINGU e.V.

Digital bringts Analog zusammen. Teilen, tauschen, leihen und schenken – Lösungen aus dem LeihBu, dem Sharing Guide für Nürnberg.

Zusätzlich werden Tools und Plattformen vorgestellt, mit welchen der Bluepingu e.V. seine Vereinsarbeit nachhaltig organisiert, ohne auf Apps und Plattformen von Google, Microsoft oder Doodle zurückgreifen zu müssen.

16:00–16:30 Die Zukunft der Arbeit / Markus Neubauer / Silbury Deutschland GmbH

16:00–16:30 Die Zukunft der Arbeit / Markus Neubauer / Silbury Deutschland GmbH

Was Mitarbeiter wirklich brauchen: Die Zukunft der Arbeit

CEO Markus Neubauer erzählt von seiner zwölfjährigen Praxiserfahrung bei Silbury. Sein Fokus ist dabei "Was bewegt die Mitarbeiter wirklich in der Zukunft".

16:45–17:15 Let's hack / Robert Wortmann / Proact Deutschland GmbH

16:45–17:15 Let's hack / Robert Wortmann / Proact Deutschland GmbH

Consumer Produkte im Test

Immer wieder hören wir davon, dass viele der IoT Geräte nicht sicher genug sind. Doch was kann wirklich geschehen? Können wir Drohnen zum Abstürzen und Wasserkocher zum Brennen bringen? Und wieso kann man denn auf einmal Sex Spielzeug fernsteuern? Wir haben für Sie Produkte aus dem Alltag auf deren IT-Sicherheit geprüft. Mit vielen lustigen wie erschreckenden Ergebnissen.

17:30–18:00 Technology & Art: PerfectAmbivalence / Dr. Sebastian Trump & ENGINEERING 2050

17:30–18:00 Technology & Art: PerfectAmbivalence / Dr. Sebastian Trump & ENGINEERING 2050

Introduction (Matthias Barbian & Nina Metz) & Performance Musical Cyborgs (Dr. Sebastian Trump)

Introduction zu ENGINEERING 2050 „Technology & Art: Perfect.Ambivalence“ (Matthias Barbian & Nina Metz), Musikalische Performance von Dr. Sebastian Trump mit Studierenden der Hochschule für Musik und vier virtuellen „Evo Drones“, ENGINEERING 2050 in Kooperation mit LEONARDO (Zentrum für Kreativität und Innovation): Wie können künstliche Intelligenz und musikalische Performance sinnvoll zusammenkommen? Diese Performance macht die Prozess mehrerer evolutionärer Algorithmen hörbar und lotet so eine Möglichkeit der Verbindung zwischen Musiker*innen und Computern aus.

ENGINEERING 2050 ist ein interdisziplinäres Projekt von VDI Bayern Nordost, VDE Nordbayern und der Zentrifuge Nürnberg. Ziel ist es, Produkte, Produktion und Services der Zukunft unter technischen, künstlerischen und gesellschaftlichen Aspekten zu gestalten. 

22:00–23:00 Mario Hamborg aka "Klirre": Chiptune live!

Gerade noch auf der Bühne bei der Opening Night zeigt uns Mario Hamborg jetzt als “Klirre” live, wie sich Chiptune anhört! Tanzen erlaubt!

23:00-05:00 FINALE: #NUEDIGITAL X HIGH LIFE LOW BUDGET ☻ OPENING PARTY

Das Beste zum Schluss: Ab 22 Uhr lassen wir den Opening Day gemeinsam ausklingen – beim Bierchen im Biergarten oder bei der phänomenalen Aftershowparty. Hier trifft das Nürnberg Digital Festival auf High Life Low Budget #neuland. Zusammen mit #nuedigital lädt euch High Life Low Budget im Anschluss an die Opening Night zu einer guten Zeit mit noch besseren Leuten in die Galerie des Z-Baus ein. Lasst die Hüften mit eurem imaginären Hula-Hoop-Reifen nach Anleitung der drei Aerobic-Gruppenleiter Paris Potis, Patrick Jahn sowie sos4love kreisen.

Also: Stirnbänder bügeln und Pailletten nachzählen, denn „hip teens don’t wear blue jeans.“

#nuedigital x High Life Low Budget ☻ opening party, 12.7.2019, 23:00–05:00 Uhr, Z-Bau Galerie

☻ DISCO & HITS MIT ☻

  • Paris Potis (High Life Low Budget)

  • Patrick Jahn (O*RS Records, Belly Cloud)

  • sos4love (Musikverein)

  • 80s 90s Disco all night long #goodvibes

1. OG

Seminarraum I, 16:30–18:00 Das große Silbury Familien Duell

Seminarraum I, 16:30–18:00 Das große Silbury Familien Duell

Silbury veranstaltet das „Familien Duell Digital“ und lässt den beliebten Fernsehklassiker neu aufleben. 100 Personen wurden von uns über die Zukunft der Arbeit befragt.

Wir veranstalten ein Quiz und laden zwei Teams mit jeweils fünf Personen ein, diese Antworten zu erraten. Lass Dich von den gesammelten Antworten überraschen und spiele mit! Dirk Böhme und Joshua Jablonski hosten das Duell.

Seminarraum II, 15:00–18:00 NBGrooves Community: Einführung in die digitale Musikproduktion

NBGrooves Community ist Nürnbergs Portal zur elektronischen und alternativen Musikszene. Auf dem #nuedigital Community Summit präsentierten Vakhtang Kandelaki und Benedikt Link zwei Anfängerworkshops: Im ersten Workshop stellen sie Ableton Live, eines der wichtigsten Musikprogramme unserer Zeit, vor – im zweiten Workshop zeigen sie dir die Funktionsweise der Synthesizer und DrumMachines, sowie den Aufbau eines elektronischen Live-Acts.

Seminarraum III, 15:00–00:00 Uhr Garderobe

Du kommst direkt von der Arbeit und der Laptop nervt beim Opening Day? An der Garderobe kannst du von 15:00-00:00 Uhr deinen Ballast abgeben.

Seminarraum IV, 15:00–18:00 Uhr Project HIVE presents: The Gaming Lounge

Seminarraum IV, 15:00–18:00 Uhr Project HIVE presents: The Gaming Lounge

Es werden Konsolen von Retro bis Modern zur Verfügung gestellt mit einer Auswahl von Genre-übergreifenden Spielen. Hier darf gespielt, geredet und sich von den Strapazen des Tages ausgeruht werden!

Außenbereich

15:00–18:00 Projekt HIVE presents: E-Sport Public Viewing

„Project HIVE“ oder bald „Project HIVE Gaming e.V.“ ist eine in Nürnberg niedergelassene Gaming, eSport und Nerdculture Organisation, welche das Ziel verfolgt Aus der Metropolregion einen neuen Hub für Moderne Nerdcultur zu schaffen.

Wir sind dabei Begleiter für Interessierte und Neuankömmlinge und bieten ein Fundament sowie Netzwerk für Menschen, welche Ambitionen und Träume innerhalb der Szenen verwirklichen wollen. Hier verstehen wir uns auch als Gruppe welches die Interessen der größten Subkultur Deutschlands, innerhalb der Nürnberger Gemeinschaft vertritt.

Im Außenbereich bereiten wir ein Public Viewing für euch vor. In bequemen Liegestühlen gebettet könnt ihr uns beim Zocken zuschauen.

15:00–19:00 Kasse: Ticketkontrolle für Opening Night

Du hast ein Ticket für die #nuedigital Opening Night um 19 Uhr ergattert? Yeah! Bitte vergiss nicht, an unserem Kassenhäuschen einzuchecken und deinen Stempel abzuholen. Nur so können wir dir Zutritt zum Großen Saal geben.
P.S.: Es gibt auch noch wenige Restkarten an der Abendkasse!

15:00–23:00 Networking im Biergarten & Foodtrucks

Dein Kopf raucht vom Input auf den Bühnen? Mach's dir im wunderschönen Z-Bau Biergarten gemütlich, lass dich von der Festivalstimmung treiben und treffe auf Gleichgesinnte und (neue) Freund*innen. Außerdem sorgen Foodtrucks für dein leibliches Wohlergehen.

Opening Night im Großen Saal

18:00–19:00 Einlass

Sicher die schnell einen Platz im Großen Saal! #Handtuchauslegen

19:00–19:15 Christina Burkhardt (Shiftschool): Begrüßung & Moderation

Christina Burkhardt ist “leidenschaftliche Brückenbauerin zwischen analogen und digitalen Welten” und Mitbegründerin der Shiftschool. Sie wird die Moderation auf der Opening Night übernehmen und uns durch den Abend führen.

19:15–19:25 Grußwort Dr. Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg)

Der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas ist langjähriger Unterstützer des Nürnberg Digital Festival. Wir freuen uns, ihn auf der Bühne der Opening Night begrüßen zu dürfen!

19:25–19:45 Grußwort #nuedigital

19:45–20:30 Dr. Nishant Shah: The Truth about cats and dogs: Being human in the post-truth moment

Der Forschungsschwerpunkt unseres ersten Speakers, Dr. Nishant Shah von der ArtEZ University of the Art (Niederlande), liegt im Bereich Humanismus. Dennoch oder gerade deswegen sind ihm digitale Themen besonders wichtig. Er beschäftigt sich mit dem menschlichen Alltag, der von digitalen, intelligenten Technologien geprägt wird und fragt:  Was bedeutet es, im Zeitalter der "Post-Wahrheit" Mensch zu sein? Wie reagieren wir auf undurchsichtige Technologisierung und Fake News? Lassen wir uns von Trotz und Angst bestimmen? Und wie schaffen wir es, menschlich zu bleiben? Nishant rekonstruiert die Geschichte der digitalen Kulturpraxis, die zwischen Katzen und Hunden verborgen ist. Vortragssprache: Englisch.

20:30–20:50 PAUSE

20:50–21:15 Dr. Dilek Gürsoy: Im Zeitalter der künstlichen Intelligenz... wie weit ist die Kunstherztherapie?

Für die zweite Keynote möchten wir Dr. med. Dilek Gürsoy begrüßen, die das Thema “Digital Health” aus Sicht einer Herzchirurgin betrachtet. Ihr Vortrag öffnet dem Publikum die Augen über den Forschungsstand im Bereich der Herztransplantation.

21:15–21:40 Dr. Julia Kleeberger: Remake Learning – Ein Entwurf für innovative Lernansätze in der digitalisierten Welt

Das Nürnberg Digital Festival etabliert sich weiter als Lernort, deshalb freut es uns umso mehr, dass das gesellschaftsrelevante Thema “Digitale Bildung” in der Keynote von Dr. Julia Kleeberger Einzug in die Opening Night erhält: Technologische, wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen eröffnen heute innovative Berufsfelder und bieten neue Chancen; gleichzeitig verlangen sie aber auch nach umfangreichen digitalen und sozialen Kompetenzen. Welche digital skills brauchen wir heute und wie erlangen wir diese? Reichen die bisherigen Bildungsansätze dafür aus oder braucht es vielmehr den Mut, neue Lernpfade auszuprobieren und revolutionär zu handeln? Ist es Zeit für ein ReMake des Lernens?

21:40–21:50 Mario Hamborg: Chiptune

Mario Hamborg schreibt unter dem Pseudonym "Klirre" Songs auf seinem alten Gameboy, das Ganze nennt sich dann Chiptune. Damit ist er bereits in Deutschland, Frankreich, Belgien und Dänemark aufgetreten. In seinem Vortrag wird er die Musikszene grob umreißen, auf den Ursprung eingehen und erläutern, wie man eigentlich auf einem Spielzeug Musik macht. Und warum. Anschließend macht er Live-Musik in der Galerie.

21:50–22:00 Christina Burkhardt: Dankeschön & weiter feiern!

Vielen Dank für euer Kommen! Und jetzt alle ab in die Galerie: Wir freuen uns darauf, mit euch auf der Aftershowparty zu feiern!