Tierische Startups

Was ist eigentlich ein Startup?

Laut dem Gründerszene Lexikon beschreibt der englische Begriff ein kürzlich gegründetes Unternehmen mit hohem Grad an Innovation und Wachstumspotenzial. In unserer neuen Blogserie wollen wir dir spannende Startups aus der Region Nürnberg vorstellen. Du findest Informationen rund um Gründer, Geschäftsideen, neue Firmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen.

Tierische Startups

Sie sind Freunde, Beschützer, Lebenslehrer oder einfach Wegbegleiter. Tiere sind Teil unseres Lebens und unserer Welt. Daher ist es wichtig, dass wir sie berücksichtigen. So haben sich auch einige Startups mit Tieren beschäftigt.

test4pet

Logo von test4pet
Quelle: www.test4.de

Du bist unsicher wie es deinem Tier geht?

Mit dem patentierten Do-it-yourself-Gesundheitstest von test4pet kannst du einfach, schnell und hygienisch die Blase, Harnwege, Zucker, Nieren, Blut im Urin und der Leber deines Tiers testen. Das Produkt besteht aus einem Testlöffel und einer kostenlosen App. Den Testlöffel hältst du kurz unter den Urinstrahl deines Tiers. So werden Leukozyten, Nitrit, Zucker, Protein/Eiweiß, Blut und Bilirubin gemessen. Nach einer Minute kannst du das Ergebnis ablesen oder den Test per App auswerten lassen. Du siehst, ob die Werte im Normbereich liegen. Die App speichert zusätzlich die Ergebnisse. Außerdem gibt sie Hinweise, woran Veränderungen liegen könnten. Um die Gesundheit deines Tiers regelmäßig zu verfolgen und vorzusorgen, empfiehlt test4pet eine vierteljährliche Wiederholung des Tests. test4pet gibt es mittlerweile für Hunde, Pferde, Katzen, Rinder, Schafe, Ziegen und Schweine.

Entwickler: Petra Kinzl, Norbert Böhm
Gründungsjahr: 2016 in Bamberg
Website: www.test4.de
Kosten: je nach Artikel - Preise

bioacoustictechnology

Logo von bioacoustictechnology
Quelle: www.bioacoustictechnology.de

Wusstest du, dass Windkraftanlagen für über eine Viertelmillionen Fledermäuse den Tod bedeuten?

Bioacoustigtechnology entwickelte deshalb Monitoringsysteme für die automatische Erfassung von Fledermäusen an Windenergieanlagen. Die Rettung besteht aus einem kleinen schwarzen Kasten. In einem grauen Metallbehälter wird dieser an der Gondel der Windkraftanlage angebracht. Er misst, wie viele Fledermäuse zu welcher Nachtzeit um die Anlage fliegen. Der eingebaute akustische Sensor misst den Ultraschall, den die Tiere aussenden. Durch die regelmäßige Überwachung kann festgestellt werden, zu welchen Zeiten viele Fledermäuse in der Luft sind und die Windanlagen abgeschaltet werden sollten.

Entwickler: Florian Stiller, Thomas Scharrer, Sonja Galneder
Gründungsjahr: 2015 in Winkelhaid
Website: www.bioacoustictechnology.de
Kosten: je nach Produkt - Preise

tierheimhelden

Logo von Tierheimhelden
Quelle: www.tierheimhelden.de

Du bist auf der Suche nach einem Tier?

Tierheimhelden bietet eine Plattform zur Tiervermittlung. Sie vernetzt Tierheime, Tierärzte und Tiersuchende im deutschsprachigen Raum. So kannst du viel einfacher ein passendes Tierheimtier finden. Hierbei stellt das Startup eine Suchfunktion zur Verfügung, damit du das richtige Tier im richtigen Heim findest. Weil Tierheimhelden eine gemeinnützige Initiative ist, ist die Vermittlung für dich 100% kostenlos. Das Startup ist jedoch noch mehr als ein reiner Tiermarkt. Es bieten dir die Möglichkeit für Spenden, Patenschaften oder Teilen in sozialen Netzwerken. Dadurch kannst du als Tierfreund Tiere und Heime unterstützen.

Entwickler: Dennis Kirpensteijn, Stefan Graf, Daniel Medding, Christopher Waldner
Gründungsjahr: 2013 in Oberschleißheim
Website: www.tierheimhelden.de
Kosten: kostenfrei