insertEFFECT – mobile Apps & Web

Zu Beginn wurde im heimischen Wohnzimmer entwickelt. Das ist seit einigen Jahren vorbei. Seither arbeitet das Team von insertEFFECT in einer ehemaligen Blechspielwarenfabrik im Nürnberger Stadteil Gostenhof. Große, offene Räume mit zahlreichen Stellwänden, auf denen die "User Stories", zu erledigende Aufgaben, kleben. Dazu ein standfester Kicker und eine große Dachterrasse für das gemeinsame Mittagessen und Meetings im Freien. Gegrillt wird regelmäßig, gemeinsame Veranstaltungen kommen trotz der vielen Kundenprojekte nicht zu kurz. insertEFFECT ist eine Spezialagentur aus Nürnberg mit dem Schwerpunkt „Mobile Anwendungen“, das sind Apps und mobile Webseiten für Smartphones und Tablets. Gegründet wurde das Unternehmen 2002 von Halil Kavasoglu, Benno Bartels und Manuel Robledo. Mittlerweile ist das Team auf knapp 20 Mitarbeiter angewachsen. Neue Mitarbeiter für die zahlreichen Kundenprojekte wie etwa mit Ergo Direkt, o2 Germany, immowelt oder DATEV werden gesucht. Das Unternehmen, dessen Name der Leidenschaft der Gründer für die Produktion elektronischer Musik geschuldet ist, wurde neben dem Studium gegründet. Waren es zu Beginn Webprojekte, liegt seit 2006 der Schwerpunkt auf der Entwicklung von mobilen Anwendungen für alle gängigen Plattformen, also derzeit iOS, Android WindowsPhone und mobile Browser. Inzwischen punktet insertEFFECT mit langjähriger Erfahrung wenn es um Know-How für Design, Konzept und Entwicklung geht.

Spannende Projekte. Zufriedene Kunden.

Stolz sind die Geschäftsführer, dass die Zusammenarbeit mit vielen Kunden über Jahre anhält. Vielleicht liegt es an der "für das Business untypischen, für uns aber selbstverständlichen Menschlichkeit, die unsere Partner und Kunden sehr an uns schätzen", vermuten die Gründer selbst. Vielleicht liegt es auch am ehrlichen und sympathischen Auftreten dieser drei.

MobileFirst! Night – ein Kassenschlager

Das Team freut sich nun auf die MobileFirst! Night. Eine Veranstaltung rund um das Thema Mobile. Sie findet im Retro-Kino "Rio-Palast" in der Fürther Straße statt. Bei der Premiere im letzten Jahr mit 120 Teilnehmern gelang eine der größten Veranstaltungen der Nürnberger WebWeek – ein echter Kassenschlager. Auch für den Event am 24.Oktober 2013 füllt sich die Anmelde-Liste im eigens dafür eingerichteten XING-Event schnell.

MobileFirst! Night

Ideen für die Stadt von Morgen

Der Schwerpunkt: "Mobile and the City". Es geht um urbane Mobilität jenseits des eigenen Autos, um aktive Bürgerbeteiligung und die geschickte Verteilung unserer Ressourcen. Aber auch App-Konzepte, die Studenten der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg für den Ideenwettbewerb "City-Apps" eingereicht haben, werden an diesem Abend vorgestellt. Neben der eigenen Veranstaltung wird das insertEFFECT-Team an den zahlreichen anderen Events während der WebWeek teilnehmen. Etwa dem Webmontag, der Pecha Kucha Night, die von Geschäftsführer Halil Kavasoglu, mit ins Leben gerufen wurde. Nicht zu vergessen die "border:none", einer Mini-Konferenz mit herausragenden Sprechern zu Themen wie Mobiles Internet, Responsive Webdesign und Website-Performance. "Das ist definitiv ein Highlight, das wir auf keinen Fall verpassen werden", sagt Benno Bartels, Geschäftsführer von insertEFFECT.