Die 10 Top-Events im März 2019

Von Migration über Gaming bis hin zum Web-Führerschein: Wir haben euch wieder die coolsten Vorträge und Workshops in Nürnberg und Umgebung zusammengesucht.

Sebastian Hertrich – It’s all about AI

09.02 –17.03.2019, 11:00–18:00 Uhr
Ort: Raum für zeitgenössische Kunst, Bergstraße 11, 90403 Nürnberg

Sebastian Hertrich ist der aktuelle Preisträger des Kunstpreises der Nürnberger Nachrichten. In der Kunstausstellung könnt ihr seine neuen Arbeiten anschauen. Gezeigt werden für Hertrich typische Werke aus Computer-Platinen, sowohl Wandbilder als auch Objekte im Raum.

Eintritt: kostenfrei
Web: Facebook-Event: It's all about AI

TalentCAMPus "Coding – der Südpunkt macht Lärm"

04.–08.03.2019, 09:00–15:45 Uhr (5x)
Ort: Südpunkt, Pillenreuther Straße 147, 90459 Nürnberg

Mit dem Mini-Computer werden Projekte zur Wirklichkeit: In diesem Faschingsferien-Workshop können Kinder beispielsweise ein Miniklavier, einen Lärmmesser oder ein Metronom programmieren. Mit dem Calliope Mini geht das ganz einfach und macht dazu noch Spaß! Gefragt sind dabei Neugierde und Kreativität rund um das Thema Coding und Programmieren.

Der talentCAMPus ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Bereich der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.

Eintritt: kostenfrei, Anmeldung an bcn-lernzentrum@stadt.nuernberg.de
Web: Facebook-Event: TalentCAMPus

9. Nürnberger Startup Demo Night & Prämierung

12.03.2019, 18:30–22:00 Uhr
Ort: Loftwerk, Ulmenstraße 52 A, 90443 Nürnberg

Die Startup Demo Nights von BayStartUP gehören zu den bestbesuchtesten Startup-Events in Bayern. Für Besucher gibt es von neuen Lifestyle-Ideen bis hin zu Innovationen in den Bereichen Mobilität, Bio Sciences oder Robotics viel Spannendes zu entdecken. Als Gäste könnt ihr die Produkte und Ideen live ausprobieren und die Gründerteams in entspannter Networking-Atmosphäre persönlich kennenlernen. Auf der Startup Demo Night in Nürnberg prämiert BayStartUP auch die Sieger der ersten Phase im Businessplan Wettbewerb Nordbayern 2019. 

Eintritt: kostenfrei
Web: Facebook-Event: Startup Demo Night

Design Thinking: Was ist das? Und wofür braucht man das?

12.03.2019, 10:00–17:00 Uhr
Ort: ZDI Mainfranken, Rottendorfer Straße 71, 97074 Würzburg  

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist keine Zukunftsvision mehr. In vielen Industrien ist sie bereits Realität und stellt eine Herausforderung dar. In diesem Umfeld brauchen Führungskräfte neue Ansätze, um schnell innovative Lösungen für komplexe Probleme zu erarbeiten. Design Thinking ist eine Innovationsmethode, die in immer mehr Unternehmen und Start-ups erfolgreich eingesetzt wird.

Der Tagesworkshop gibt in einer Mischung aus Theorie und Praxis in offener und lockerer Atmosphäre Einblicke in die Methode des Design Thinking. Ihr erlebt und lernt, wie Design Thinking kreative Potenziale freisetzt und die schnelle Entwicklung kundenorientierter Ideen ermöglicht. Es wird praxisnah vermittelt, wie durch Empathie, nutzerzentriertes Denken, Zusammenarbeit in multidisziplinären Teams und frühe Visualisierung von Prototypen neue Lösungsansätze entstehen können.

Eintritt: kostenfrei, Anmeldung unter anmeldung@zdi-mainfranken.de
Web: Facebook-Event: Design Thinking

Inkscape Grundlagen

15.03.2019, 19:00–22:00 Uhr
Ort: FabLab, Schwabacher Straße 512, 90763 Fürth

"Kannst du's zeichnen, kannst du's bauen!" – ganz nach dem Motto gibt es einen Grundlagenkurs für Inkscape.
Inkscape ist ein Open-Source-Tool für Vektorgrafiken (also "Strich-Zeichnungen") und damit hervorragend geeignet, um Vorlagen für Lasercutter oder Schneidplotter zu erstellen. Im Workshop zeigt euch FabLab-Mitglied Jürgen die Inkscape-Grundlagen, damit ihr selbst solche Vorlagen erstellen könnt.

Eintritt: 15 € (Mitglieder umsonst), Anmeldung unter juergen@fabmail.org
Web: Facebook-Event: Inkscape Grundlagen

Vortragsreihe: Was wird denn hier gespielt?

20.03.2019, 19:00–21:00 Uhr
Ort: Haus des Spiels, Egidienplatz 23, 90403 Nürnberg

In dieser Vortragsreihe stellen sich Akteurinnen und Akteure der fränkischen Spieleszene vor. Dies zeigt, wie vielfältig in Franken mit dem Thema Spiel gearbeitet wird. Die Spieleszene hat analog wie digital einiges zu bieten. Am 20. März spricht Medienwissenschaftlerin Rosa Feigs zur Ethik von sogenannten Serious Games, welche nicht primär der Unterhaltung dienen, sondern Wissen vermitteln, das in reale Kontexte übertragen werden kann. 

Nächste Termine in der Reihe:
17. April: Dr. Peter Podrez, Games Lab der FAU
15. Mai: Scarlett Wisotzki, Press Officer der Spielwarenmesse e. G.

Eintritt: kostenfrei
Web: Facebook-Event: Was wird denn hier gespielt?

Der rechtliche Web-Führerschein

21.03.2019, 13:14–16:45 Uhr
Ort: TGZ Würzburg, Magdalene-Schoch-Straße 5, 97074 Würzburg

Wer kennt es nicht? Man betreibt eine Internetseite und/oder eine Facebook-Unternehmensseite oder ein Influencer-Instagram-Profil und will eigentlich nur seinem Geschäft nachgehen. Stattdessen bekommt man eine Abmahnung wegen eines falschen Impressums, falscher Datenschutzerklärung, Bilderdiebstahls, rechtswidriger Verwendung von Logos, Übernahme von Texten, usw.

In diesem Workshop gibt euch Fachanwalt für IT-Recht Holger Loos einen Überblick und insbesondere Handlungsanleitungen sowie viele spannende Praxisbeispiele. Ihr lernt beispielsweise die rechtlichen Grundlagen/Handlungswege für digitales Marketing kennen und erweitert eure Medienkompetenz.

Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an Gründungsinteressierte und Gründer und bietet neben der Fortbildung durch hochqualifizierte Referenten auch die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

Eintritt: kostenfrei, Anmeldung unter anmeldung@igz.wuerzburg.de
Web: Facebook-Event: Web-Führerschein

Virtuelles Migrationsmuseum

22.03.2019, 14:00–18:00 Uhr
oder 23.03.2019, 10:00–14:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen 

Taucht in das Virtuelle Migrationsmuseum ein – mit Virtual-Reality-Brille oder Tablet. Lerne die Geschichte der Migration und die Geschichten von Migrant*innen in der BRD und in der DDR von 1945 bis 2017 kennen – ganz bequem in der Bibliothek. Vor Ort wirst du in die Benutzung eingewiesen. Die Geräte werden zur Verfügung gestellt.

Eintritt: kostenfrei
Web: Facebook-Event: Migrationsmuseum

Scheinriesen des Internets: Die "Identitären"

25.03.2019, 19:30–21:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen

Die „Identitäre Bewegung“ versteht sich als Jugendbewegung der „Neuen Rechten“ in Europa. Mit ihrer modernisierten Version eines völkischen Nationalismus bedient sie sich eines Straßenaktivismus, der geschickt mit Social-Media-Tools inszeniert wird und nicht zuletzt dazu führt, die Gruppe größer erscheinen zu lassen als sie es tatsächlich ist. Obgleich die meisten ihrer Accounts inzwischen auf Facebook und Instagram gesperrt sind, stellen soziale Netzwerke nach wie vor ihr wichtigstes Medium zur Verbreitung ihrer rassistischen Ideen dar.

Die Referentin Judith Götz ist Literatur- und Politikwissenschaftlerin, Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit sowie des Forschungsnetzwerks Frauen und Rechtsextremismus. Ihre Interessensschwerpunkte liegen bei Rechtsextremismus und Gender sowie Antifeminismus. Kürzlich erschien der von ihr mitherausgegebene Sammelband „Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen Identitären“. 

Eintritt: kostenfrei
Web: Facebook-Event: Die Identitären

Fotowerkstatt für Blogger und Enthusiasten

30.03.2019, 10:00–14:00 Uhr
Ort: Digitalwerkstatt Forchheim, Breitweidig 27, 91301 Forchheim

Hier lernst du, professionelle Bilder für deinen Blog, Instagram, Facebook oder andere soziale Medien zu machen. Zusammen sprecht ihr über die Konzeption und Vorbereitung eines guten Bildes, Fotografie-Basics wie Blende, Belichtung und ISO. Zusätzlich werden Tipps zu dem großen und wichtigen Thema Publishing gegeben. Wie bereite ich meine Bilder richtig für das Web vor? Wie erreiche ich meine Zielgruppe und wie baue ich mir meine Marke auf?

Du darfst Dinge mitbringen, die dich selbst, dein Hobby oder deinen Beruf repräsentieren und die du gerne schön in Szene setzen möchtest. Hier erfährst du, wie du sie ansprechend darstellst. Es sind mehrere Sets vorhanden, zusätzliche Unter-sowie Hintergründe und Accessoires an denen du dich ausprobieren kannst. Abschließend gibt es Tipps zur Bearbeitung von Bildern, es werden interessante Bildbearbeitungs-Apps vorgestellt und wie man Collagen und schöne Storys mit Fotos für Instagram erstellt.

Eintritt: 159 €
Web: Facebook-Event: Fotowerkstatt