I denk scho weida – Hat der regionale Handel noch Zukunft?

  1. Coding
  2. Marketing
  3. Technik + IT

From B2B to B2C & B2C to B2B – auf gut bayerisch: Zerst kummt d’Bräuer Brauerei zur Metzer Metzgerei und etz kummt d’Bräuer Brauerei zum Brandl Beda. Oda andasrum.

Teilnahme kostenlos
Noch 80 Plätze verfügbar
Details zur Anmeldung
Beginne Deine Anmeldung für diese Veranstaltung, indem Du uns deine E-Mail-Adresse übermittelst. Wir senden Dir einen personalisierten Link zum Anmeldeformular der Veranstaltung, das Du vervollständigen musst, um die Anmeldung abzuschließen. Deine E-Mail-Adresse wird zur weiteren Bearbeitung an den Veranstalter übergeben. Bitte beachte, dass jede/r Teilnehmende eine individuelle E-Mail-Adresse verwenden muss. Falls dies Dein erstes Veranstaltungsticket ist, legen wir zusätzlich ein Website-Konto für Dich an, so dass Du später zurückkehren, Dich an dieser Website anmelden und Deine Tickets und Lieblingsveranstaltungen einsehen kannst. Deine E-Mail-Adresse dient als Anmeldename und bleibt zu diesem Zweck gespeichert. Wir senden Dir ein automatisch generiertes Passwort zu. Sonstige Daten werden von dieser Website nicht gespeichert. Weitere Details findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsdetails

Datum
Veranstaltungsort
Areal Holzgartenstraße
Holzgartenstraße 4, 92318 Neumarkt
Website
mr-pixel.de
Level
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
Zielgruppe
  • Wirtschaft
  • Technologie
  • Gesellschaft
Vortragssprache
  • Deutsch

Darum geht's

Wie sieht die Zukunft des Onlinehandels aus? Und wie wirkt sich diese Zukunft auf den stationären Handel aus? Und was ist überhaupt ein Einkaufserlebnis? Wir denken, dass der einfache Handel keine Chance mehr hat. Wir brauchen ein Umdenken, um gemeinsam einen Gegenpol zu schaffen.

Gerade auf regionaler Ebene stellt die Digitalisierung eine Herausforderung für viele Händler dar. Diesen fehlt es oftmals an Zeit, Wissen und/oder finanziellen Mitteln, um auch online erfolgreich zu verkaufen zu. Andere lehnen die Digitalisierung schlichtweg ab. Es ist also absehbar, dass sich neue Möglichkeiten für den Onlinehandel kleinerer Einzelhändler entwickeln müssen.

Und eine solche Möglichkeit haben wir geschaffen. Zusammen mit Spezialisten der Zahlungsplattform BS Payone und Europas führendem Versandtool SENDCLOUD präsentieren wir Ihnen die Lösung für eine professionelle Webserviceanbindung.

Kommen Sie zu uns nach Neumarkt i.d.OPf. und werfen Sie einen Blick in die Zukunft des Onlinehandels, stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit unseren Spezialisten! Ganz ohne Marketing-Sprech und englisches Phrasen-Blabla.

Die verzöhn alle wos (Speaker):

Janica Phelan (BS Payone)

Pascal Nießlbeck (rübenretter.de)

Jens Hein-Winkler (DHL Paket | Niederlassung München)

Andreas Krause (mr. pixel)

Marco Schäfer (mr. pixel)

So kummt’s zu uns (Anfahrt):

Von Nürnberg aus fährt etwa alle 20-30 min ein Zug nach Neumarkt. i.d.OPf. Wir empfehlen den RE mit nur 20 min Fahrtzeit ohne Zwischenhalt. Vom Bahnhof in Neumarkt ist es dann nur noch 1 min Fußweg zu uns.

Ablauf am Montag, 15. Oktober

  • alln "servus" sogn

    Vortragsbeginn
    Veranstaltungsort:
    Areal Holzgartenstraße
    Holzgartenstraße 4, 92318 Neumarkt
    Details

    (welcome speech)

    Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer

  • auf da Bühne wird verzöht

    Vortragsbeginn
    Veranstaltungsort:
    Areal Holzgartenstraße
    Holzgartenstraße 4, 92318 Neumarkt
    Details

    (Podiumsdiskussion)

    -Middleware

    -Payment-Anbieter

    -Logistik

    im Anschluss offene Fragerunde

  • miteinand ratschn

    Vortragsbeginn
    Veranstaltungsort:
    Areal Holzgartenstraße
    Holzgartenstraße 4, 92318 Neumarkt
    Details

    (Get-together mit Open-end)

    persönlicher Austausch zur Middleware

Zurück zur Liste

Über den Veranstalter

mr. pixel Werbeagentur

Links des Veranstalters