Future Mobility & Urban Development Camp – ein innovatives Format

  1. Arbeitswelt
  2. Industrie
  3. Technik + IT
  4. Unternehmertum

Die Unkonferenz bringt Menschen aus verschiedenen Branchen zusammen, um sich zu vernetzen, Visionen zu teilen, neue Ideen entstehen zu lassen und Hürden aus dem Weg zu räumen.

Preis: € 19
Max. 250 Teilnehmer*innen

https://www.eventbrite.de/e/future-mobility-camp-tickets-48587297916

Veranstaltungsdetails

Datum
Veranstaltungsort
Museum für Kommunikation
Lessingstraße 6 , 90443 Nürnberg
Website
www.futuremobilitydays.de
Level
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Experten
Zielgruppe
  • Technologie
  • Gesellschaft
Vortragssprache
  • Deutsch

Darum geht's

Als Teil des Mobility Tracks während des Nürnberg Digital Festival 2018, veranstalten wir ein Barcamp zu den Themen, die uns am meisten begeistern: neue Mobilität und Stadtentwicklung. Die urbane Umgebung ist mehr und mehr geprägt von Verkehr, Lärm und Kraftfahrzeugen. Endlose Staus sorgen für Frustration. Um diesem Trend etwas entgegenzusetzen, ist es aus unserer Sicht höchste Zeit, noch mehr Lösungen für diese Probleme zu erarbeiten und umzusetzen. Wir wollen, dass sich der Verkehr auch in Großstädten einer lebenswerten Umgebung anpasst und nicht umgekehrt! Parks statt Parkplätze!

Die Unkonferenz zu diesem Thema wird über 200 Menschen zusammenbringen und eine Plattform bieten, sich zu vernetzen, Visionen zu teilen, neue Ideen entstehen zu lassen und Hürden aus dem Weg zu räumen. Während die Impulse von Keynote-Speakern gesetzt werden, bleibt das Konzept offen. Alle sind aufgerufen, interessante Beiträge, Diskussionsthemen und Workshops mitzubringen. Somit entsteht das Programm erst zu Beginn der Unkonferenz gemeinsam durch die Teilnehmer_innen.

Am Anfang stehen drei inspirierende Kurzvorträge, die breit gefächert sind. Denis Petri, von Changing Cities e.V. spricht über „Gerechtigkeit im Straßenverkehr. Geht das?“. Im Anschluss lädt Professor Dr. Harald Kipke von der TH Nürnberg zum Verlassen der eigenen Denkautobahnen ein, in dem er der Frage nachgeht „Mobilität anders denken - geht das?“.

Den Abschluss der Kurzvorträge bildet Dr. Michael Durst mit seinem Beitrag „Welche Trends und Technologien treiben die Mobilität der Zukunft?“

Dann startet der sogenannte Session Pitch, in dem die Teilnehmerinnen des Camps ihre Themen, Probleme und Vorschläge vorstellen. Durch Abfrage des Interesses der Teilnehmerinnen entsteht das Programm des restlichen Tages.

Ablauf am Dienstag, 16. Oktober

  • Future Mobility & Urban Development Camp – ein innovatives Format

    Vortragsbeginn
    Veranstaltungsort:
    Museum für Kommunikation
    Lessingstraße 6 , 90443 Nürnberg
    Details

    Die Unkonferenz wird 200 Menschen zusammen bringen und eine Plattform bieten, sich zu vernetzen, Visionen zu teilen, neue Ideen entstehen zu lassen und Hürden aus dem Weg zu räumen. Die Keynote Speaker werden den TeilnehmerInnen zu Beginn spannende Impulse für den Tag mit auf den Weg geben, die gerne in die nachfolgenden Sessions aufgegriffen werden können. Alle sind aufgerufen, interessante Beiträge und Diskussionsthemen mitzubringen. Das Programm wird zu Beginn gemeinsam festgelegt.

Veranstaltungsort

Museum für Kommunikation
Lessingstraße 6 , 90443 Nürnberg
Interaktive Kartenansicht mit Routenplanung
Zurück zur Liste

Über den Veranstalter

insertEFFECT GmbH

Links des Veranstalters